Angebote zu "Stefan" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Lange, S: Verschuldens-unabhängige Vertragshaftung
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.11.2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Verschuldens-unabhängige Vertragshaftung des Mieters für Schäden an der Mietsache?, Auflage: 1. Auflage von 1950 // 1. Auflage, Autor: Lange, Stefan, Verlag: Duncker & Humblot GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Haftung // Mietrecht // Privatrecht // Zivilgesetz // Zivilrecht // allgemein // Deutschland, Rubrik: Privatrecht // BGB, Seiten: 180, Abbildungen: 180 S., Reihe: Schriften zum Bürgerlichen Recht (Nr. 332), Gewicht: 246 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Bentrop, Stefan: Mieter / Vermieter
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mieter / Vermieter, Titelzusatz: Alle typischen Streitfälle und wie man sie aktiv löst, Auflage: 3. Auflage von 2014 // 3. Auflage, Autor: Bentrop, Stefan, Verlag: Stiftung Warentest, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mietrecht // Stiftung Warentest // Vermietung // Eigentum // Wohneigentum // Ratgeber // Sachbuch: Recht // Wohnen und Wohneigentum: Kauf // Verkauf und rechtliche Aspekte, Rubrik: Recht // Rechtsratgeber, Seiten: 176, Gewicht: 374 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Balzer/K Schuldrechtsklausur I
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.05.2015, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Kernprobleme der vertraglichen Schuldverhältnisse in der Fallbearbeitung, Tutorium Jura, Auflage: 4/2015, Autor: Balzer, Peter/Kröll, Stefan/Scholl, Bernd, Verlag: Springer Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Auftragsrecht // Bürgschaftsrecht // Darlehensrecht // Dienstvertragsrecht // Kaufrecht // Mängelhaftung // Mietrecht // Pachtrecht // Reiserecht // Schuldrecht Besonderer Teil // Vertragliche Schuldverhältnisse // Werkvertragsrecht, Produktform: Kartoniert, Umfang: XX, 412 S., 3 s/w Illustr., 3 s/w Tab., Seiten: 412, Format: 2.4 x 23.5 x 15.6 cm, Gewicht: 639 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Mietrecht
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "Schach" ist das Formularbuch der Extraklasse zum Mietrecht, "eine Fundgrube an Arbeitshilfen für die Vertragsgestaltung, Beratung und Prozessführung" . Die aktuelle Neuauflagemünzt die Neuregelungen durch die Mietrechtsnovelle 2019 ("Mietrechtsanpassungsgesetz") in neue Formulare und Erläuterungen um.Außerdem besticht das Werk durchdie Kombination aus aktualisierten materiell-rechtlichen und prozessualen Erläuterungendurchgehend überarbeitete Vertrags- und Klagemusterpassgenaue neue Strategieempfehlungen und Gebührenanmerkungenneue praxiserprobte Handlungsempfehlungen für die Vertretung sowohl des Vermieters als auch des Mieters.RAin Dr. Annegret Harz, FAinMuW, ZAP 2017, 1105Mit den Auswirkungen des Mietrechtsanpassungsgesetzes 2019 :Modernisierungskosten: Absenkung der jährlichen Umlage, Einführung einer Kappungsgrenzedie neue "Kleine Modernisierung": erleichterte Ankündigung, einfachere Berechnung der ModernisierungsumlageMietpreisbremse: unaufgeforderte Auskunftspflicht des Vermieters über Vormiete, vereinfachte Rügemöglichkeit des Mieters bei Verstößen"Herausmodernisieren" als PflichtverletzungSchutz des Mieters bei Weitervermietung zu sozialen Zwecken Die Autoren sind anerkannte Mietrechtsprofis mit zahlreichen einschlägigen Veröffentlichungen:RA Dr. Rainer Burbulla; RA Carolin Duijn; RA Heiko Ormanschick; RiAG Dr. Olaf Riecke; RA, VRiLG a.D. Klaus Schach; RA Dr. Johann-Frederik Schuldt; RA Stefan Sentek, FAMuW; RA Dr. Andreas Stangl, FAMuW u FABAR

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Mietrecht
131,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "Schach" ist das Formularbuch der Extraklasse zum Mietrecht, "eine Fundgrube an Arbeitshilfen für die Vertragsgestaltung, Beratung und Prozessführung" . Die aktuelle Neuauflagemünzt die Neuregelungen durch die Mietrechtsnovelle 2019 ("Mietrechtsanpassungsgesetz") in neue Formulare und Erläuterungen um.Außerdem besticht das Werk durchdie Kombination aus aktualisierten materiell-rechtlichen und prozessualen Erläuterungendurchgehend überarbeitete Vertrags- und Klagemusterpassgenaue neue Strategieempfehlungen und Gebührenanmerkungenneue praxiserprobte Handlungsempfehlungen für die Vertretung sowohl des Vermieters als auch des Mieters.RAin Dr. Annegret Harz, FAinMuW, ZAP 2017, 1105Mit den Auswirkungen des Mietrechtsanpassungsgesetzes 2019 :Modernisierungskosten: Absenkung der jährlichen Umlage, Einführung einer Kappungsgrenzedie neue "Kleine Modernisierung": erleichterte Ankündigung, einfachere Berechnung der ModernisierungsumlageMietpreisbremse: unaufgeforderte Auskunftspflicht des Vermieters über Vormiete, vereinfachte Rügemöglichkeit des Mieters bei Verstößen"Herausmodernisieren" als PflichtverletzungSchutz des Mieters bei Weitervermietung zu sozialen Zwecken Die Autoren sind anerkannte Mietrechtsprofis mit zahlreichen einschlägigen Veröffentlichungen:RA Dr. Rainer Burbulla; RA Carolin Duijn; RA Heiko Ormanschick; RiAG Dr. Olaf Riecke; RA, VRiLG a.D. Klaus Schach; RA Dr. Johann-Frederik Schuldt; RA Stefan Sentek, FAMuW; RA Dr. Andreas Stangl, FAMuW u FABAR

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Rechtsprobleme durch COVID-19
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bisher beispiellose - durch das Corona-Virus (SARS-CoV-2) ausgelöste - Pandemie hat zu einem enormen Anstieg des Beratungsbedarfs in den zentralen Rechtsgebieten anwaltlicher Tätigkeit geführt, der nun kurzfristig von den Anwaltskanzleien gedeckt werden muss.Die Mehrheit der nun auftretenden Rechtsprobleme muss mit dem bestehenden gesetzlichen Instrumentarium bewältigt werden. Neuregelungen zur Abmilderung der Folgen der Pandemie im Zivil-, Gesellschafts-, Insolvenz- oder dem Strafverfahrensrecht müssen sachgerecht mit diesen kombiniert und "Webfehler" und daraus entstehende Probleme erkannt werden. Das neue Handbuch kommt zur rechten Zeit. Esdeckt die typischen anwaltlichen Arbeitsgebiete abhat die Fortwirkung der jetzt auftretenden Rechtsprobleme auch über die Krisenzeit hinaus im Blickzeigt frühzeitig Weichenstellungen auf, um die Anspruchsdurchsetzung oder -abwehr auch noch künftig erfolgreich zu machen. In drei Teilenwird die ganze Breite der Rechtsprobleme aufgezeigt, u.a. im Arbeitsrecht Erbrecht Familienrecht Gesellschaftsrecht Insolvenzrecht Mietrecht Reiserecht Sozialrecht Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht Versicherungsrecht Vertrags-/AGB-Recht Verwaltungsrecht.Verfahrensrechtliche Fragen der Prozessordnungen undAuswirkungen auf die anwaltliche und notarielle Praxissind ebenfalls Gegenstand des Handbuchs. Die AutorenRAin Dr. Stefanie Bergmann, LL.M. FAHuGR, Hamburg RA Marc E. Evers, zert. Datenschutz-Auditor, Freiburg RiAG Frank Frind, Hamburg Notar Dr. Jörn Heinemann, LL.M., Mediator, Neumarkt i. d. OPf. RA Oliver Just, Pleinfeld Prof. Dr. Friedrich Klein-Blenkers, Technische Hochschule Köln VRiVGH Felix Koehl, München RiLG Dr. Jens Kröger, LL.M., München PräsLG Prof. Dr. Ludwig Kroiß, Traunstein RiAG Carsten Krumm, Dortmund Dipl.-Jur. (Univ.) Dr. Christina-Maria Leeb, München RiArbG Dr. Sven Oehme, Augsburg RiAG Dr. Stefan Poller, Laufen RA Martin Schafhausen, FASozR und FA ArbR, Frankfurt Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschule Nordhausen RA Dr. Philipp Schulz-Merkel, FAStrafR, FAVersR und FAVerkR, Nürnberg RA Dr. Wolfgang Selter, Düsseldorf RA Klaus Winkler, Freiburg

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Rechtsprobleme durch COVID-19
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bisher beispiellose - durch das Corona-Virus (SARS-CoV-2) ausgelöste - Pandemie hat zu einem enormen Anstieg des Beratungsbedarfs in den zentralen Rechtsgebieten anwaltlicher Tätigkeit geführt, der nun kurzfristig von den Anwaltskanzleien gedeckt werden muss.Die Mehrheit der nun auftretenden Rechtsprobleme muss mit dem bestehenden gesetzlichen Instrumentarium bewältigt werden. Neuregelungen zur Abmilderung der Folgen der Pandemie im Zivil-, Gesellschafts-, Insolvenz- oder dem Strafverfahrensrecht müssen sachgerecht mit diesen kombiniert und "Webfehler" und daraus entstehende Probleme erkannt werden. Das neue Handbuch kommt zur rechten Zeit. Esdeckt die typischen anwaltlichen Arbeitsgebiete abhat die Fortwirkung der jetzt auftretenden Rechtsprobleme auch über die Krisenzeit hinaus im Blickzeigt frühzeitig Weichenstellungen auf, um die Anspruchsdurchsetzung oder -abwehr auch noch künftig erfolgreich zu machen. In drei Teilenwird die ganze Breite der Rechtsprobleme aufgezeigt, u.a. im Arbeitsrecht Erbrecht Familienrecht Gesellschaftsrecht Insolvenzrecht Mietrecht Reiserecht Sozialrecht Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht Versicherungsrecht Vertrags-/AGB-Recht Verwaltungsrecht.Verfahrensrechtliche Fragen der Prozessordnungen undAuswirkungen auf die anwaltliche und notarielle Praxissind ebenfalls Gegenstand des Handbuchs. Die AutorenRAin Dr. Stefanie Bergmann, LL.M. FAHuGR, Hamburg RA Marc E. Evers, zert. Datenschutz-Auditor, Freiburg RiAG Frank Frind, Hamburg Notar Dr. Jörn Heinemann, LL.M., Mediator, Neumarkt i. d. OPf. RA Oliver Just, Pleinfeld Prof. Dr. Friedrich Klein-Blenkers, Technische Hochschule Köln VRiVGH Felix Koehl, München RiLG Dr. Jens Kröger, LL.M., München PräsLG Prof. Dr. Ludwig Kroiß, Traunstein RiAG Carsten Krumm, Dortmund Dipl.-Jur. (Univ.) Dr. Christina-Maria Leeb, München RiArbG Dr. Sven Oehme, Augsburg RiAG Dr. Stefan Poller, Laufen RA Martin Schafhausen, FASozR und FA ArbR, Frankfurt Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschule Nordhausen RA Dr. Philipp Schulz-Merkel, FAStrafR, FAVersR und FAVerkR, Nürnberg RA Dr. Wolfgang Selter, Düsseldorf RA Klaus Winkler, Freiburg

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Rechtsprobleme durch COVID-19
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bisher beispiellose - durch das Corona-Virus (Sars-COV-19) ausgelöste - Pandemie hat zu einem enormen Anstieg des Beratungsbedarfs in den zentralen Rechtsgebieten anwaltlicher Tätigkeit geführt, der nun kurzfristig von den Anwaltskanzleien gedeckt werden muss.Die Mehrheit der nun auftretenden Rechtsprobleme muss mit dem bestehenden gesetzlichen Instrumentarium bewältigt werden. Neuregelungen zur Abmilderung der Folgen der Pandemie im Zivil-, Gesellschafts-, Insolvenz- oder dem Strafverfahrensrecht müssen sachgerecht mit diesen kombiniert und "Webfehler" und daraus entstehende Probleme erkannt werden. Das neue Handbuch kommt zur rechten Zeit. Esdeckt die typischen anwaltlichen Arbeitsgebiete abhat die Fortwirkung der jetzt auftretenden Rechtsprobleme auch über die Krisenzeit hinaus im Blickzeigt frühzeitig Weichenstellungen auf, um die Anspruchsdurchsetzung oder -abwehr auch noch künftig erfolgreich zu machen. In drei Teilenwird die ganze Breite der Rechtsprobleme aufgezeigt, u.a. im Arbeitsrecht Erbrecht Familienrecht Gesellschaftsrecht Insolvenzrecht Mietrecht Reiserecht Sozialrecht Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht Versicherungsrecht Vertrags-/AGB-Recht Verwaltungsrecht.Verfahrensrechtliche Fragen der Prozessordnungen undAuswirkungen auf die anwaltliche und notarielle Praxissind ebenfalls Gegenstand des Handbuchs. Die AutorenRAin Dr. Stefanie Bergmann, LL.M. FAHuGR, Hamburg RA Marc E. Evers, zert. Datenschutz-Auditor, Freiburg RiAG Frank Frind, Hamburg Notar Dr. Jörn Heinemann, LL.M., Mediator, Neumarkt i. d. OPf. RA Oliver Just, Pleinfeld Prof. Dr. Friedrich Klein-Blenkers, Technische Hochschule Köln VRiVGH Felix Koehl, München RiLG Dr. Jens Kröger, LL.M., München PräsLG Prof. Dr. Ludwig Kroiß, Traunstein RiAG Carsten Krumm, Dortmund Dipl.-Jur. (Univ.) Dr. Christina-Maria Leeb, München RiArbG Dr. Sven Oehme, Augsburg RiAG Dr. Stefan Poller, Laufen RA Martin Schafhausen, FASozR und FA ArbR, Frankfurt Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschule Nordhausen RA Dr. Philipp Schulz-Merkel, FAStrafR, FAVersR und FAVerkR, Nürnberg RA Dr. Wolfgang Selter, Düsseldorf RA Klaus Winkler, Freiburg

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Mietrecht
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "Schach" ist das Formularbuch der Extraklasse zum Mietrecht, "eine Fundgrube an Arbeitshilfen für die Vertragsgestaltung, Beratung und Prozessführung" . Die aktuelle Neuauflagemünzt die Neuregelungen durch die Mietrechtsnovelle 2019 ("Mietrechtsanpassungsgesetz") in neue Formulare und Erläuterungen um.Außerdem besticht das Werk durchdie Kombination aus aktualisierten materiell-rechtlichen und prozessualen Erläuterungendurchgehend überarbeitete Vertrags- und Klagemusterpassgenaue neue Strategieempfehlungen und Gebührenanmerkungenneue praxiserprobte Handlungsempfehlungen für die Vertretung sowohl des Vermieters als auch des Mieters.RAin Dr. Annegret Harz, FAinMuW, ZAP 2017, 1105Mit den Auswirkungen des Mietrechtsanpassungsgesetzes 2019 :Modernisierungskosten: Absenkung der jährlichen Umlage, Einführung einer Kappungsgrenzedie neue "Kleine Modernisierung": erleichterte Ankündigung, einfachere Berechnung der ModernisierungsumlageMietpreisbremse: unaufgeforderte Auskunftspflicht des Vermieters über Vormiete, vereinfachte Rügemöglichkeit des Mieters bei Verstößen"Herausmodernisieren" als PflichtverletzungSchutz des Mieters bei Weitervermietung zu sozialen Zwecken Die Autoren sind anerkannte Mietrechtsprofis mit zahlreichen einschlägigen Veröffentlichungen:RA Dr. Rainer Burbulla, RA Carolin Duijn, RA Heiko Ormanschick, RiAG Dr. Olaf Riecke, RA, VRiLG a.D. Klaus Schach, RA Dr. Johann-Frederik Schuldt, RA Stefan Sentek, FAMuW, RA Dr. Andreas Stangl, FAMuW u FABAR

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot